Daimler: 3-Stufen-Analyse vom 01.08.2017

Die Daimler-Aktie notiert seit dem letzten Handelstag -0,35% tiefer. Der aktuelle Kurs beträgt 59,08€.  Die Daimler-Aktie erzielte in der letzten Woche eine Rendite von -3,19% sowie -16,16% seit Jahresbeginn.

1. Stufe: Fundamental

Daimler ist im historischen Vergleich unterbewertet (Key Performance Indicator: das KUV), im Vergleich mit den Mitbewerbern jedoch überbewertet (KPI: das EV/EBITDA). Allerdings zeigt der historische Vergleich eine höhere Korrelation mit dem Kurs von Daimler. Im Endeffekt erscheint diese Aktie daher derzeit unterbewertet. Allerdings wäre Daimler ab einem Kurs über 71,23 € überbewertet. Jedoch bedeutet dies nicht automatisch, dass der Kurs von Daimler steigen wird. Berücksichtige unbedingt die Entwicklung des KUV und ähnliche Kennzahlen sowie externe Einflüsse auf dieses Unternehmen, wenn du deine Anlageentscheidung triffst.

Aus fundamentaler Sicht scheint die Daimler-Aktie laut sharewise „Unterbewertet“ zu sein.

2. Stufe: Analysteneinschätzung

Für Daimler existieren momentan 13 Buy, 3 Outperform, 11 Hold, 1 Underperform und 3 Sell Bewertungen von Analysten. Aus Analystensicht ist das durchschnittliche Kursziel für diese Aktie bei 75,40€. Auf Basis dieser Meinungen würde der aktuelle Kurs um 27,62% steigen. In der vergangenen Woche wurde die durchschnittliche Analystenmeinung zur Daimler-Aktie nicht verändert.

Aus Analystensicht ist Daimler-Aktie ein Outperform.

3. Stufe: sharewise-Crowd

Die Mitglieder von sharewise sind im Augenblick optimistisch was Daimler angeht. Der Anteil der Buy-Einschätzungen beträgt momentan 77,00%. Aufgrund eines Kursziels von 69,80€ besitzt Daimler aus Sicht der Privatanleger auf sharewise ein Potential von 18,14%.

Die sharewise Crowd bewertet die Daimler-Aktie als Buy.

Fazit: Die Daimler-Aktie bekommt im 3-Stufen Check ein Buy!

Diese Lithium-Aktien werden bald boomen!

Öl war gestern! Erfahren Sie nur heute KOSTENLOS: Deshalb startet Lithium jetzt erst richtig durch! Diese 5 Aktien werden 2017 einschlagen! Exklusiv und KOSTENLOS sichern!

HIER klicken und „Lithium-Report“ KOSTENLOS herunterladen!

Ein Beitrag von Clemens van Baaijen