Bet-at-Home.com: Gute Zahlen, gute Kurse, aber…

Lieber Leser,

zu den größten Gewinnern im SDAX zählt heute früh die Aktie des Wettanbieters Bet-at-Home.com. Die Aktie gehörte in den letzten Jahren zu den Highflyern, kam zuletzt aber unter Druck. Wie könnte es daher nun weitergehen?

Bet-at-Home.com mit guten Halbjahreszahlen

Grund für den heutigen kleinen Kurssprung sind dabei in erster Linie die heute vorgelegten Halbjahreszahlen. Diese fielen im Einzelnen wie folgt aus: Der Brutto-Wett- und Gaming-Ertrag stieg gegenüber dem Vorjahr um +17,5% auf 76,8 Mio. Euro. Dadurch konnte ein Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) in Höhe von 17,4 Mio. Euro eingefahren werden, 12,4 Mio. Euro alleine im zweiten Quartal.

Die liquiden Mittel und Wertpapiere des Umlaufvermögens lagen bei 77,8 Mio. Euro. In der Folge bestätigte das Management nochmals seinen Ausblick für das laufende Geschäftsjahr 2017. So soll der Brutto-Wett- und Gaming-Ertrag im Gesamtjahr auf 144 Mio. Euro steigen und ein EBITDA zwischen 34 und 38 Mio. Euro eingefahren werden.

Keine Prognose-Anhebung und die Aktie ist sehr teuer!

Auf Basis des arithmetischen Mittels wird also ein EBITDA in Höhe von 36 Mio. Euro für 2017 erwartet. Demgegenüber steht aktuell eine Marktkapitalisierung in Höhe von knapp 770 Mio. Euro. Somit liegt das aktuelle KGVe der Aktie bei über 21. Natürlich werden wachstumsstarke Unternehmen durchaus etwas höher bewertet, auch eine Alphabet-Aktie weist bspw. ein KGV von deutlich über 20 auf.

Allerdings handelt es sich bei solchen Titeln dann auch um absolute Marktführer in ihrer jeweiligen Branche, die Alphabet-Tochter verfügt bspw. über ein Quasi-Monopol im Bereich der Internetsuche (mit Google). Hingegen ist Bet-at-Home.com nur ein Wettanbieter von vielen, es gibt keine Alleinstellungsmerkmale. Daher halte ich die Bewertung der Aktie auf dem gegenwärtigen Kursniveau für zu hoch und erwarte mittelfristig tendenziell Kurse unter 100 Euro. Entsprechend könnte sich die heutige Erholung auch als günstige Ausstiegschance anbieten!

Diese Lithium-Aktien werden bald boomen!

Öl war gestern! Erfahren Sie nur heute KOSTENLOS: Deshalb startet Lithium jetzt erst richtig durch! Diese 5 Aktien werden 2017 einschlagen! Exklusiv und KOSTENLOS sichern!

HIER klicken und „Lithium-Report“ KOSTENLOS herunterladen!

Ein Beitrag von Sascha Huber