bet-at-home.com: Ein fester Boden kann schnell zum Trampolin werden!

Liebe Leser,

nachdem die Aktie der bet-at-home.com AG seit Anfang des Jahres eine steile Aufwärtsrallye aufs Börsenparkett zauberte, ging es seit Juni ebenso steil wieder bergab. Die drei jüngsten Analystenkommentare machen wenig Hoffnung, dass sich die Bergfahrt alsbald wiederholt. Positiv immerhin: Alle 3 Analysten sind sich einig, dass die Bodenbildung abgeschlossen sein dürfte. Und ein fester Boden kann sich für eine Aktie bekanntlich auch schnell zum Trampolin entwickeln.

Polen als Problem

Das einzige Analysehaus, das seine Kureinschätzung im Juli revidierte, war Hauck & Aufhäuser. Für den zuständigen Analysten Robin Brass gab ein neues polnisches Gesetz den Ausschlag, das Kursziel von 112 € auf 110 € abzusenken. Damit lag er aber immer noch über dem aktuellen Kurs von rund 104,00 €. Zudem schränkte er seine pessimistischere Gewinneinschätzung insofern ein, als dass er dem Unternehmen weiterhin gute Wachstumsperspektiven unterstellte. Zudem könnten die monopolistischen Tendenzen in der polnischen Regierung hinsichtlich des Wettsektors noch für reichlich Konflikt mit der EU sorgen.

Günstige Einstiegsmöglichkeit

Warburg Research und Oddo Seydler hielten hingegen ihr neutrales „Halten“-Votum und ihre bisherigen Kursziele von 108 € (Oddo Seydler) respektive 111 € (Warburg) aufrecht. Marcus Silbe von Oddo Seydler verwies zwar ebenfalls auf die polnische Gesetzgebung, erwartete sich aber aktuell noch keine bilanziellen Auswirkungen. Marie-Thérèse Grübner von Warburg ging sogar noch weiter. Sie hält das starke Wachstum in anderen Regionen für ausreichend, um negative Effekte im Polen-Geschäft überzukompensieren. Sie sprach ausdrücklich von einer „möglichen Einstiegsgelegenheit“ angesichts des derzeitigen Kurses.

Analystenempfehlungen

BuyOutperformHoldUnderperformSell
00400

 

Konsenserwartungen Ergebnis/Aktie

20162017e2018e
4,42 €5,01 €5,73 €

 

Konsenserwartungen Umsatz

20162017e2018e
138,67 Mio. €130,6 Mio. €146,62 Mio. €

 

3 Gründe, wieso diese Aktie Ihnen jetzt +12.330 % Gewinn bringt!

Grund Nr. 1: Diese Aktie revolutioniert kommenden Montag die Automobil-branche, dahinter versteckt sich das „Weiße Gold“.

Grund Nr. 2: Diese Revolution ist gewaltiger als das Elektro-Auto!

Grund Nr. 3: Diese Aktie wird ab dem kommenden Montag nur noch eine Richtung kennen: OBEN!

>> Klicken Sie jetzt HIER, um den Namen der Aktie KOSTENLOS zu erfahren!

Ein Beitrag von Mark de Groot