Bet-at-home.com AG: Geht der Höhenflug bald weiter?

Liebe Leser,

seit die bet-at-home.com-Aktie nach dem Erreichen der 150-Euro-Marke nach unten abgedriftet ist, ist die zukünftige Reise ungewiss. Unter Umständen wird sich nun der kurzfristige Abwärtstrend weiter fortsetzen. Gleichwohl kann mit Blick auf die erfreulichen Geschäftsergebnisse in 2016 und dem guten ersten Quartal 2017 aus fundamentaler Sicht von einem positiven Trend gesprochen werden.

Marketingkosten belasten das erste Quartal

Das Management von bet-at-home.com will den Wachstumskurs aufrechterhalten und investiert daher viel Geld im Bereich Marketing. Diese Ausgaben drücken zunächst aber auf das EBIT und andere Finanzkennzahlen. Ob sich die Investitionen auszahlen, werden die nächsten Quartalsergebnisse zeigen.

Charttechnischer Ausblick: Aktienkurs nähert sich der 100 Tage-Linie

Auf Basis der gleitenden Durchschnitte hat sich nichts an der bisherigen Aufwärtstrendbewegung geändert und das trotz des deutlichen Kursrückgangs der vergangenen Wochen. Die 100-Tage-Linie könnte nun über die weitere Richtung entscheiden. Wird diese nach unten durchbrochen, könnte es zu einer Fortsetzung der Abwärtsbewegung kommen. Andererseits könnte die Durchschnittslinie auch einen unterstützenden Effekt auf den Kurs haben.

Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.

Ein Beitrag von Johannes Weber