Hypoport: Anlauf zum nächsten Allzeithoch?

Lieber Leser,

die Aktie von Hypoport musste binnen einer Woche einen Abschlag von gut 6 % hinnehmen. Damit vergrößerte sich der Rücksetzer innerhalb von zwei Wochen um annähernd 9 %. Dennoch ist die Aktie im klaren technischen Aufwärtstrend. Auch charttechnische Analysten zeigen sich trotz der Gewinnmitnahmen optimistisch und verweisen auf das erst kürzlich markierte Allzeithoch. Bei 132,45 Euro hatte Hypoport am 1. Juni das bisherige Rekordtop markiert. Seitdem gab die Aktie um knapp 10 % nach. Dies beschreibt auch das Potenzial, das charttechnische Analysten aktuell für den Wert vermuten.

Bankanalysten scheinen noch optimistischer zu sein. 100 % aller Stimmen plädieren für einen Kauf des weithin unbekannten Wertes.

Hypoport: Aufwärtstrend intakt

Dabei ist auch der technische Aufwärtstrend deutlich. Die Aktie notiert etwa 37 % oberhalb des GD200, dem Trendsignal für die langfristige Kursbewegung. Auch in der mittelfristigen Betrachtung auf Basis des GD100 sowie bei den etwas kürzerfristigen Trendanalysen ist ein Aufwärtstrend zu beobachten. Lediglich in der sehr kurzfristigen Perspektive notiert die Aktie im Abwärtstrend.

Charttechnisch betrachtet sollte der Wert nun seine jüngste Korrektur zurücknehmen, dann wäre auch ein schneller Durchbruch Richtung neuer Tops möglich, so die Experten.

Die Aktie von Hypoport ist zweifellos klar im grünen Bereich.

3 Gründe, wieso diese Aktie Ihnen jetzt +12.330 % Gewinn bringt!

Grund Nr. 1: Diese Aktie revolutioniert kommenden Montag die Automobil-branche, dahinter versteckt sich das „Weiße Gold“.

Grund Nr. 2: Diese Revolution ist gewaltiger als das Elektro-Auto!

Grund Nr. 3: Diese Aktie wird ab dem kommenden Montag nur noch eine Richtung kennen: OBEN!

>> Klicken Sie jetzt HIER, um den Namen der Aktie KOSTENLOS zu erfahren!

Ein Beitrag von Frank Holbaum