DAX: Unter privaten Anlegern schlägt die Stimmung um! (Daimler, Commerzbank, Deutsche Bank, E.ON, Infineon, BASF, Siemens, Munich Re, Fresenius, Adidas)

Lieber Leser,

die Börse Frankfurt führt jede Woche eine Umfrage unter 900 aktiven Investoren durch, um deren Einschätzungen zu der weiteren Entwicklung des deutschen Leitindex DAX in Erfahrung zu bringen. 300 institutionelle Investoren und 600 private Anleger beschäftigen sich mit der Frage, ob der DAX in den kommenden vier Wochen steigt, fällt oder eine Seitwärtsbewegung einschlagen wird.

Das Ganze funktioniert dann wie folgt: die Bullen („DAX steigt“) werden den Bären („DAX fällt“) gegenübergestellt und mit den neutralen Einschätzungen gewichtet. Die neutralen Akteure halten annahmegemäß keine Positionen. Auf diese Weise kann der sogenannte Sentiment-Index in Punkten ausgedrückt werden. Werte oberhalb der Nulllinie reflektieren eine bullishe Marktstimmung, Werte darunter eine bearishe.

Starker Stimmungsumschwung

In der aktuellen Umfrage (KW 7) weist der Sentiment-Index der privaten Investoren einen Zuwachs von 21 Punkten auf +12 Punkte auf. Damit ist die baerishe Marktstimmung der Vorwoche in eine bullishe umgeschlagen. Das Bullenlager konnte um 12 Prozentpunkte auf 49% zulegen. Dies lag vor allem an einem Umdenken im Bärenlager, die Gruppe der Pessimisten schrumpfte um 9 Prozentpunkte auf 37%. Die neutrale Fraktion sank indes um 3 Prozentpunkte auf 14%.

DAX als Stimmungsaufheller

Da sich der Zulauf bei den Bullen hauptsächlich aus den vormals baerish gestimmten Marktteilnehmern speist, dürfte hier vor allem die gute Entwicklung des DAX als Ursache angeführt werden. Der deutsche Leitindex kletterte im Vergleich zur Vorwoche um 280 Punkte bzw. 2,4 Prozent auf 11.830 Punkte (Stand 15.02). Hinzu kommen die markttreibenden Ankündigungen der neuen US-Regierung um Präsident Donald Trump (Stichwort: Steuerreform und Lockerung der Regulierungen).

>> Unglaublich: Tesla-Aktie bald nicht mehr Auto-Aktie Nummer 1 <<

Die größten Anleger sind auf einmal alle heiß auf diese Auto-Aktie. Kein Wunder! Sie wird die Automobilbranche revolutionieren.

Der Name dieser genialen Auto-Aktie lautet . . .

Ein Beitrag von Hermann Pichler